Homepage erstellen kostenlos ohne Werbung: So erstellst du deine dauerhaft kostenlose Homepage

Es gibt viele Homepage-Baukästen, doch fast keiner macht es möglich, eine Homepage kostenlos und ohne Werbung zu erstellen. Dabei gibt es viele gute Gründe für eine dauerhafte, kostenlose Homepage. So ist sie ideal nutzbar zur Budgeteinsparung, zum Erleben und Weiterbilden in Sachen Webdesign oder auch als Hobby- und private Website. Als Webdesign Agentur wissen wir, wie man eine dauerhaft kostenlose Homepage erstellt. In diesem Artikel nehmen wir Dich mit durch die 5 Schritte, (12 Minute) die es brauch, um eine dauerhaft kostenlose Hompage ohne Werbung zu erstellen. 

Website erstellen für Anfänger kostenlos mit ElementtWebsite erstellen für Anfänger kostenlos mit Elementor

So erstellst Du eine dauerhaft kostenlose Homepage ohne Werbung.

Eine dauerhaft kostenlose Hompage ohne Werbung lässt sich mit WordPress erstellen. Erstelle dazu einen kostenlosen Webspace sowie eine kostenlose Domain und verbinde sie mit WordPress.

Eine dauerhaft kostenlose Websites ist vor allem für Hobbyprojekte, persönliche Blogs oder als temporäre Lösung für kleine Unternehmen geeignet, um eine Online-Präsenz ohne finanzielle Investitionen zu testen.

Jimdo, Wix und Webador bieten auch dauerhaft kostenlose Tarife an, allerdings mit dem Nachteil, dass auf diesen Websites Werbung der jeweiligen Anbieter angezeigt werden. Außerdem funktioniert sie nicht ohne Anmeldung.

Ein weiterer Nachteil dabei, Websites mit Werbung wirken unprofessionell, beeinträchtigen die Nutzererfahrung und mindern die Glaubwürdigkeit, was besonders für geschäftliche Zwecke problematisch wird.

Eine einfache Homepage, erstellt von einem Freelancer oder einer Agentur, je nach Umfang und Komplexität, kostet meist zwischen 500 und 5.000 Euro. Das ist viel Geld. Deshalb zeigen wir dir, hier wie es selbst geht.

1. Bei ProFreeHost.com anmelden

Anmeldung um Homepage kostenlos erstellen ohne Werbung
Anmeldung bei ProFreeHost, um Hosting und Domain für eine dauerhaft kostenlose Homepage zu erstellen.

Mit WordPress lässt sich eine kostenlose Homepage mittels Drag-and-Drop Editor schnell und einfach erstellen. WordPress ist ein weit verbreitetes Content-Management-System, das rund 63% aller Websites weltweit antreibt.

Um eine kostenlose WordPress Website zu erstellen, wird immer erst ein Hosting benötigt. Der Hostinganbieter ProFreeHost bietet ein kostenloses WordPress Hosting.

Um eine dauerhaft kostenlose Homepage ohne Werbung zu erstellen, registriere dich zunächst bei ProFreeHost. Nutze dazu deine E-Mail und wähle ein starkes Passwort. Um die Anmeldung vollständig abzuschließen, musst du nun noch dein Konto über die Aktivierungsendmail aktivieren.

2. Domain Auswählen für Homepage

Eignen Domain erstellen für Dauerhaft kostenlose Homepage
Wähle „Create Account“, um deine kostenlose Domain für deine kostenlose Homepage zu erstellen.

Nachdem du dich registriert hast und dein Konto aktiviert ist, bist du bereit, deine eigene kostenlose Domain zu wählen. Über diese lässt sich deine spätere Homepage auffinden, indem sie in die URL-Leiste eingegeben wird.

Wähle dazu in der Client-Area den Button „Create new Account“. Jetzt öffnet sich eine neue Seite, auf der du deine eigene Domain auswählen kannst. Da es eine kostenlose Domain ist, handelt es sich hierbei um eine Subdomain. Wähle dein Wunsch Domain, indem du im Textfeld ein beliebiges Wort schreibst, sowie über das Dropdown Menü eine Top-Level-Domain auswählst.

Klicke „Check Avilibilty“, um die Verfügbarkeit zu prüfen und den „Knopf mit Häckchen“, um die Domain zu registrieren.

Kostenlose Domain, um dauerhaft kostenlose Website zu erstellen
Kostenlose Domain erstellen, und mit „Häckchen Button“ bestätigen.

3. WordPress Installieren

Homepage erstellen kostenlos ohne Werbung zum cPanel
Klicke „Manage“ Button, um WordPress auf eigener Domain zu installieren.

Nachdem du deine eigene Domain kostenlos erstellt hast, siehst du jetzt in der Client-Area diese als neuen Account. Wähle „Manage“, und klicke auf der folgenden Seite auf den orangen Button mit der Aufschrift „Control Panel“. Über das Control Panel kannst du ohne technische Kenntnisse WordPress auf deiner Domain installieren.

Button um zur WordPress Installation zu kommen
Um das Control Panel deiner Website aufzurufen, wähle „Control Panel“.

Perfekt um deine Homepage dauerhaft kostenlos und ohne Werbung zu nutzen. Suche hierzu in deinem Control Panel nach Software und wähle dann den „App Installer“ an. Der „App Installer“ bietet dir nun die Möglichkeit, WordPress automatisiert und intuitiv auf deiner eigenen Domain zu installieren.

Ist der App Installer geöffnet, suche den Punkt WordPress und drücke auf „Install“. Es öffnet sich die Konfiguration Seite, auf der du unter dem Punkt „Admin Account“ einen Benutzernamen und ein Passwort für dein WordPress Konto wählen kannst. Trage hier deine individuellen Zugangsdaten ein, und klicke im Anschluss auf die blaue Oberfläche mit der Aufschrift „Install“, wodurch WordPress auf deiner Domain installiert wird. Nun bist du bereit, um deine kostenlose Homepage grafisch zu gestalten und zu erstellen. Wie das geht, zeige ich dir im nächsten Schritt.

4. Kostenlose Homepage ohne Werbung erstellen

Kostenlose Hompage verwalten im WordPress Dashboard
Rot markierte URL-Leiste zeigt die Domain, über der die kostenlose Hompage aufgerufen werden kann.

Perfekt, du hast auf deiner kostenlosen Homepage nun WordPress installiert. WordPress bietet dir die Möglichkeit, deine Website zu verwalten und zu gestalten. 

Um dich auf deiner Website anzumelden, tippe in die URL-Leiste deines Browsers, deine Domain ein, gefolgt von dem Zusatz„/wp-admin“. Denn indem du „www.deinedomain.de/wp-admin“ in die URL-Leiste tippst, gelangst du immer zu deinem WordPress Login.

Logge dich mit dem zuvor gewählten Benutzername und Passwort ein. Du gelangst zum Dashboard. Hier kannst du deine Website verwalten und konfigurieren.

Um die kostenlose Homepage zu gestalten, wird ein Team, eine Vorlage benötigt. Wähle dazu als Nächstes „Appearance“ und „Themes“. Hier hast du die Möglichkeit, ein Thema zu suchen. Suche nach „Astra“, installiere es und aktiviere es.

Um die kostenlose Homepage zu gestalten, wird ein Theme, also eine Vorlage benötigt. Wähle dazu als Nächstes „Appearance“ und „Themes“ an. Hier hast du jetzt die Möglichkeit, ein Theme zu suchen. Suche nach „Astra“, installiere es und aktiviere es.

Jetzt können wir eine eigentliche Designvorlage des Astra-Themes installieren. So musst du nicht von null starten. Außerdem wird ein sogenannter Page Builder, auch bekannt als Website Baukasten installiert. Dieser macht es Dir möglich, die Homepage ohne technische Kenntnisse nach deinen Vorstellungen zu gestalten. Wähle dazu also „Starter Templates

Es startet ein Prozess zur ersten Konfigurierung deines Website-Layouts. Dabei ist es wichtig, Elementor zu wählen. Das ist ein beliebter kostenloser Page Builder für WordPress. So erhältst du eine perfekte individualisierbare eigene Website, das ganz ohne Werbung. Übrigens, auch diese Website ist mit WordPress und Elementor erstellt worden.

Im weiteren Verlauf kannst du aus verschiedenen Vorlagen wählen, such dir eine aus und klicke dich durch den Prozess.

Elemntor als Drag and Drop Website Baukasten-für dauerhaft kostenlose Hompage
Entscheide dich für Elementor, während der Templateinstallation,

5. Homepage ohne Werbung gestalten

Homepage der dauerhaft kostenlosen Website bearbeiten
Das oberste rot-markierte Feld zeigt den Pfad deiner Startseite. Über das linke Feld kannst du zwischen Dashboard und Live-Seite wechseln, während du über das rechte, markierte Feld den Bearbeitungsmodus öffnest.

Wir haben uns für eine Naturvorlage entschieden. Nachdem die Vorlage installiert ist, können wir diese nun bearbeiten. Navigiere dazu auf die Startseite deiner kostenlosen Homepage. Gebe hierzu deine Domain in die URL-Leiste ein.

Um zwischen Dashboard und Live-Ansicht zu wechseln ist es auch möglich, das kleine WordPress-Symbol oder den Titel deiner Website zu klicken, beide sind oben links zu finden (siehe Bild).

Auf der Homepage angekommen, wähle „Edit with Elementor“. So öffnet sich das Website-Baukasten-System, mit welchem du deine Homepage über ein Drag-and-Drop Editor bearbeiten kannst.

Dauerhaft-kostenlose-Homepag ohne Werbung mit Elementor bearbeiten
Das Bild zeigt den Website-Baukasten deiner neuen Homepage ohne Werbung. Klicke Elemente an, um sie zu bearbeiten. Wähle „Update“ zur Veröffentlichung.

Mit Elementor hast du nun die Möglichkeit, Inhalte zu ändern, zu bearbeiten oder zu ergänzen. Klicke beispielsweise einen Text auf deiner Homepage an. Es öffnet sich in der linken Seitenleiste das Bearbeitungsfeld. Über das kannst du auch neue Elemente zur Homepage hinzufügen. Bist du fertig mit den Änderungen, speicher dein Entwurf über den unteren Button „Update“.

Deine dauerhaft kostenlose Homepage ist nun erstellt und online, ohne Werbung.

Optimiere deine kostenlose Homepage: Sicherheit, Personalisierung und wichtige Tipps

Nachdem du deine kostenlose WordPress-Website eingerichtet hast, gibt es noch ein paar wichtige Schritte, die du nicht vergessen solltest. Erstens, lass uns über Sicherheit sprechen. Eine SSL-Verschlüsselung ist heutzutage unerlässlich, um die Daten deiner Besucher zu schützen. Mit dem Plugin „Really Simple SSL“ kannst du dies schnell und unkompliziert erledigen. Dies sorgt nicht nur für Sicherheit, sondern verbessert auch das Vertrauen deiner Besucher und das Ranking bei Suchmaschinen.

Als nächstes solltest du daran denken, die Sprache deiner Website anzupassen. In den WordPress-Einstellungen kannst du ganz einfach die bevorzugte Sprache auswählen, sodass deine Website auch für ein internationales Publikum zugänglich ist.

Außerdem gibt es noch ein paar weitere Dinge, die du beachten solltest: Achte darauf, dass du regelmäßig Backups deiner Website machst, um Datenverlust zu vermeiden. Es ist auch eine gute Idee, regelmäßig Updates für WordPress und deine Plugins durchzuführen, um Sicherheitsrisiken zu minimieren und neue Funktionen zu nutzen.

Zu guter Letzt, denke darüber nach, eine individuelle Domain für deine Website zu wählen. Obwohl dies mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, wirkt eine eigene Domain professioneller und ist leichter zu merken. Das macht einen großen Unterschied, wenn es darum geht, deine Marke oder dein Online-Projekt zu etablieren. 

Mit diesen Tipps bist du gut gerüstet, um das Beste aus deiner WordPress-Website herauszuholen. Viel Erfolg!

Artikel Teilen

Josh Ruether
Josh Ruether

Hallo, mein Name ist Josh Ruether. Ich bin Mitgründer der Webdesign-Agentur „Tailorsites“ aus Hamburg, stolzer Inhaber des Online-Shops „klavo.de“ sowie eines eigenen YouTube-Kanals. Dabei entdeckte ich meine Passion für digitale Medien schon früh, wodurch ich eine Ausbildung zum Mediengestalter an der BMK Medienschule in Hamburg absolvierte. Nach mehreren Jahren in einer renommierten Hamburger Werbeagentur, entschloss ich mich, meinen eigenen Weg zu gehen. Herzlich willkommen bei Tailorsites.de!